Neuerscheinung

Buch "Dramatherapeutische Praxis"

Eine Übungssammlung

Buchcover: Dramatherapeutische Praxis, Eine Übungssammlung

11 Drama- und TheatertherapeutInnen bieten in diesem Buch ihre Lieblingsübungen aus ihrem Arbeitsalltag an zu den Rubriken:
"Körper Bewegung Raum",
"Geschichten",
"Figuren und Rollen",
"Biografie",
"Häufige Themen" und
"Dramatherapeutische Übungen mit besonderen Materialien"

Aufgeteilt auf diese 6 Kapitel bietet das Buch ein umfangreiches und unverzichtbares Instrumentarium für die tägliche Arbeit von DramatherapeutInnen in den verschiedensten Praxisfeldern, wie Psychiatrie, Psychotherapie und Soziotherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Eine sinnvolle Bandbreite und Praxisnähe waren oberste Richtschnur für die Übungsauswahl, die die direkte Arbeit mit den KlientInnen, TeilnehmerInnen und PatientInnen erleichtern soll. Durch seinen schlüssigen Kapitelaufbau und klar gegliederte Übungsbeschreibungen, macht das Buch neugierig, neue Übungen auszuprobieren und bleibt trotz hohem fachlichen Anspruch gut lesbar und überschaubar.
Herausgekommen ist ein Werk, das immer wieder neue Anregungen und Arbeitserleichterungen bietet und darum in keinem dramatherapeutischen Bücherschrank fehlen sollte.

HerausgeberInnen:

Doris Müller-Weith, Nina Dudek, Klaus Wührl-Struller

24,80 € im Buchhandel erhältlich

Schibri-Verlag
Neuerscheinung 2014
340 Seiten

ISBN-10: 3868631372
ISBN-13: 978-3868631371

 

Kann auch bei Klaus Wührl-Struller bestellt werden, solange Vorrat reicht:
Email: kws@dr-eulenspiegel.de

 


 

Buch "Spielend leben lernen"

Buchcover: Spielend leben lernen, von Autoren Lilli Neumann, Doris Müller-Weith, Bettina Stoltenhoff-Erdmann, ISBN 978-3-937895-52-9

Zwölf AutorInnen stellen sich der Frage, wie Theaterarbeit auf bedeutungsvolle Lebenslagen und Krisen eingehen kann. Es werden dabei die Schnittstellen von Pädagogik und Therapie, von Kunst und Heilung sowie von Neurobiologie und Körpertherapie in Bezug auf Drama- und Theatertherapie in den Blick genommen. Im Zentrum der Artikel stehen Methoden biografisch zentrierter Theaterarbeit (z.B. bei Obdachlosigkeit, Migration, Sterben und Tod). Zielgruppen sind Frauen, Kinder und Jugendliche, Straftäter und Personengruppen mit Persönlichkeitsstörungen.

HerausgeberInnen:

Lilli Neumann, Doris Müller-Weith, Bettina Stoltenhoff-Erdmann

24,90 € im Buchhandel erhältlich

Schibri-Verlag
Erscheinung 2008
420 Seiten

ISBN: 978-3-937895-52-9